Individuelle Kurse auf Anfrage

Die erfolgreichen Kompaktkurse 2017 gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben deutliche Fahrtechnik-Fortschritte gemacht und zeigen dadurch eine bessere Performance auf alten und neuen Trails.

Zwar könnt Ihr 2017 keine Kompaktkurse mehr auf mtb-marburg.com buchen, aber Ihr habt nach wie vor die Möglichkeit, individuelle Termine zu vereinbaren. Gönnt Euch eine gute Investition getreu des Mottos „daheim trainieren, weltweit brillieren“!

Details findet Ihr unter Angebot.

Beste Bikergrüße,

Hannes

Advertisements

Sonniger Saisonstart

Mit einem ausgebuchten Kurs bei bestem Wetter ist der Saisonstart äußerst gelungen!

20170520_132124

Zunächst besprachen wir die optimalen Einstellmöglichkeiten und führten einen Check der Bikes durch. Gemeinsam feilten wir daraufhin an der richtigen Position auf dem Bike und verbesserten die individuelle Bikebalance. Außerdem optimierten wir das Bremskönnen sowie die Bergauf- und Bergab-Performance jedes Teilnehmers und jeder Teilnehmerin. Weiterhin wurde die Kurventechnik für enge und schnelle Kurven verbessert und die Fähigkeit, Hindernisse überwinden zu können.

Den Vorübungen auf dem Parkplatz folgte dann die Anwendung auf den Trails, wo sich schnell beachtliche Lernfortschritte zeigten. Ganz nebenbei meisterte die Gruppe auch noch gemeinsam die eine oder andere besondere Herausforderung, welche durch den Sturm am Vortag entstanden war. Biken ist eben auch dadurch reizvoll, dass es immer wieder spannende Überraschungen zu bewältigen gilt!

Bei der kontinuierlich guten Laune aller Beteiligten und dem großen Lernzuwachs war es nicht verwunderlich, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein positives Fazit zogen und jede Menge „Stellschrauben“ kennenlernten, an denen sie zu Hause weiterarbeiten können. Etliche meldeten zurück, dass sie schon bald den nächsten Kurs bei mtb-marburg.com belegen möchten.

Christine beurteilte den Kurs folgendermaßen:

„Hannes ist ein super Coach! Kompetent, nett, geduldig… sehr zu empfehlen!!“

Andreas, der an beiden Kursen teilnahm, gab mir folgendes Feedback:

„Nochmals vielen Dank für diese beiden tollen Tage, an denen ich viel mitnehmen konnte, wenn auch anstrengend. Das Tolle ist, dass Du immer auf alle und alles eingegangen bist, um alle weiter zu bringen.“

Danke für diese erfreulichen Rückmeldungen und viel Erfolg beim weiteren Training!

Für alle, die ihre Fahrtechnik auf das nächste Level befördern möchten, stehen dieses Jahr weitere Kurstermine zur Verfügung. Momentan gibt es in jedem Kurs noch freie Plätze, siehe Zahl in Klammern:

Level I (Einsteiger): 15.07.2017 (6)
Level II (Fortgeschrittene): 16.07.2017 (5)
Level III (Experten): 17.06.2017 (5)

Außerdem habt Ihr natürlich weiterhin die Möglichkeit, einen individuellen Termin zu vereinbaren. Anmelden könnt Ihr euch telefonisch oder per E-Mail (siehe Angebot: Kontakt/ Impressum).

Beste Bikergrüße,

Hannes

Dein Fahrtechnik-Fortschritt 2017

Der Wonnemonat Mai ist da und die Wetter-Kapriolen des Aprils sind längst vergessen. Die beste Bikezeit des Jahres steht vor der Tür!

Seit März habe ich schon einige Kurse für Rock my Trail und den BSJ Marburg gegeben und werde von Mai bis Juli sechs Kurse in Marburg anbieten (die Zahl in Klammern zeigt Dir, wieviele Plätze noch frei sind):

Level I (Einsteiger): 20.05.2017 (0), 15.07.2017 (6)
Level II (Fortgeschrittene): 21.05.2017 (0), 16.07.2017 (5)
Level III (Experten): 17.06.2017 (5)

Neben diesen festen Terminen können wir gerne auch einen individuellen Termin vereinbaren!

Warum solltest Du einen Fahrtechnikkurs bei mir buchen?
Die Antwort ist simpel, aber folgenreich: Du erweiterst deine Sicherheit und deinen Fahrspaß auf dem Mountainbike. Dadurch wirst Du nicht nur auf deinen Home-Trails eine bessere Figur machen, sondern auch in der Lage sein, mehr Wege an fremden Orten zu meistern und große Abenteuer zu erleben.
Durch meine langjährige Erfahrung als Mountainbike-Trainer bin ich in der Lage, Dir jede Menge Tipps geben und dich zur richtigen Zeit am richtigen Ort unterstützen zu können.

Mach‘ mein Motto zu deinem Motto: „daheim trainieren, weltweit brillieren!“

Beste Bikergrüße,
Hannes

Termine 2017

hk

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Hier hast Du die Möglichkeit, einen Mountainbike-Fahrtechnikkurs zu buchen, der deine Mountainbike-Performance auf das nächste Level befördert. Schau dir unter Angebot an, was genau Du buchen kannst oder stöbere zunächst auf meiner Homepage, um Dir ein Bild davon zu machen, wo und mit wem ich in den letzten Jahren bereits erfolgreich zusammen gearbeitet habe.

Anbei findest Du die Termine 2017 für 5h-Kompaktkurse (Details in Rubrik „Angebot“). Die Anzahl der freien Plätze steht jeweils in Klammern direkt hinter dem Termin.

Level I (Einsteiger): 20.05.2017 (0), 15.07.2017 (6)

Level II (Fortgeschrittene): 21.05.2017 (0), 16.07.2017 (5)

Level III (Experten): 17.06.2017 (5)

Pro Termin nehmen maximal 6 TeilnehmerInnen teil.

Treffpunkt: Südbahnhof in Marburg (vor der Sparkasse).

Treffzeitpunkt: 10:00 Uhr.

Preis: 69€ p.P.

Optional: Mountainbike-Verleih für 20€ p.P

Möchtest Du einen Kompaktkurs buchen oder einen individuellen Termin vereinbaren?

Dann kontaktiere mich per Kontaktformular (siehe „Angebot“), schreibe mir eine E-Mail an hanneskuttler@gmx.de oder melde Dich telefonisch unter 015759615985.

Beste Bikergrüße,

Hannes

Lenzerheide 2016: Kaiserliche Woche

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Uni Marburg Ende August eine MTB-Exkursion nach Lenzerheide in der Schweiz, an der Hochschulangehörige deutschlandweiter Unis teilnahmen. Dieses Mal war auch eine Gruppe des DAV Marburg dabei, die ich im Vorfeld bereits im Rahmen mehrerer Trainings in Marburg auf die Anforderungen der Alpen vorbereitet hatte. Erneut zeigte sich das erstklassige alpine Ausflugsziel kaiserlich – es war einmal mehr eine Veranstaltung mit Superlativen! Fangen wir beim Wetter an: äußerst aufmerksame Betrachterinnen und Betrachter fanden vereinzelt Wolken am Firmament, ansonsten regierte die blaue Farbe des Himmels die ganze Woche über. Selbst auf dem Rothorn mit knapp 3000m Höhe konnte man sich entspannt in kurzer Kleidung aufhalten. Somit waren trockene, sonnendurchflutete Premium-Trails in natürlicher und erbauter Weise (Bikepark) als perfekte Basis präsent und die zahlreichen Seen des Kantons Graubünden bildeten die Superlativ-Sahnehaube: sie dienten gelegentlich als willkommene Abkühlung!

In Fahrtechnikkursen brachten Michael Schippers und ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtige alpine Fähigkeiten näher: so verbesserten die motivierten Studierenden ihr Können u.a. in den Bereichen der Positionierung auf dem Bike, Kurven- und Bremstechnik, Hindernisüberwindung und Sprungtechnik. Durch das im Angebot beinhaltete Liftticket für Lenzerheide und Arosa, konnten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jede Menge Geheimtipps der Region zeigen und viele Übungen direkt auf den Trails durchführen. Für Glanzmomente sorgten zudem die Sonnenaufgangs-Tour zum Piz Scalottas und unser Präventionsangebot gegenüber Disbalancen des Körpers beim Yoga-Training. Den abschließenden Höhepunkt der Woche stellte dann für viele die Furcletta/ Welschtobel-Tour dar. Diese umfasst auf einer Gesamtdauer von 6-7 Stunden auch zwei Stunden Tragen und Schieben, ist daher kein reines Zuckerschlecken, sondern eher Zuckerbrot und Peitsche: als Belohnung fürs „auf-die-Zähne-beißen“ gibt es einen 14km langen Singletrail und spektakuläre Aussichten!

Nun wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sich ihr Fernweh in Grenzen halten möge. Ich bin mir sicher, nächstes Jahr haben wir auch wieder was Schönes für Euch im Angebot!

Beste Bikergrüße,

Hannes

BSJ-Biken in Beerfelden und Pfalz

Vor wenigen Wochen habe ich mehrere Aktionen in Kooperation mit dem BSJ Marburg durchgeführt. Hierzu gehörte u.a. der Flowtrail-Führerschein in Bad Endbach. Dabei lernten die Jugendlichen die Regeln des Flowtrails kennen und gleichzeitig feilten wir gemeinsam an der Fahrtechnik, damit sie sich möglichst sicher auf den Trails bewegen können!

Weiterhin fuhren wir gemeinsam in den Bikepark Beerfelden – dieser wartet mit größeren Herausforderungen auf, als dies in gängigen Flowtrail-Konzepten der Fall ist, wodurch Teilnehmer des Flowtrail-Führerscheins und eine fortgeschrittenere Zielgruppe eine adäquate Herausforderung geboten bekamen und sich wunderbar austoben konnten. Es war prima mit anzusehen, dass jeder Wagnisse meisterte und sich dadurch weiterentwickelte.

Zuletzt statteten wir dem Pfälzer Wald einen Besuch ab, genauer gesagt bezogen wir Quartier in der Jugendherberge Hochspeyer. Diese erwies sich als idealer Ausgangspunkt zum angrenzen Trailpark. Dessen Pisten sind zwar mit 50hm recht kurz, aber dafür sehr abwechslungsreich und spaßig. Es boten sich für alle Anreize zur Weiterentwicklung der individuellen Fähigkeiten. Wahnsinn, wie sich manche der Jungs in kürzester Zeit entwickelt haben!

Die Arbeit mit Jugendlichen macht mir besonders viel Spaß, da diese in der Lage sind, schnell zu lernen und rapide Fortschritte zu machen! Auf Grund von verschiedenen Wagnistypen ist es aber umso wichtiger, dass sie professionell angeleitet und abgesichert werden, denn Mountainbiking ist und bleibt eine Risikosportart, bei der Stürze an der Tagesordnung sind!

Insgesamt kann ich alle drei Bikemöglichkeiten nur wärmstens empfehlen. Da sie verschieden schwere Strecken beinhalten, bieten sie Anreize für unterschiedliche Könnensstufen. Viel Spaß beim Testen!

Beste Bikergrüße,

Hannes

 

 

Jetzt neu: Juniorkurse

DSC00612

Kinder und Jugendliche voller Tatendrang in einem meiner Kurse

Mountainbiking übt eine hohe Anziehungskraft auf Kinder und Jugendliche aus. Sie können auf intensive Art und Weise die Natur entdecken und Wagnisse erleben. Wagnisse zu erleben heißt jedoch auch, sich einem Risiko auszusetzen. Positiv zu sehen ist der große Entwicklungsdrang der Kinder und Jugendlichen, für den Wagnissituationen sinnvolle Herausforderungen beinhalten, die zu einer ganzheitlichen Förderung beitragen können. Negativ zu sehen ist ihr häufiges Unvermögen, Situationen und deren Risiko angemessen einschätzen zu können.

Während meiner Arbeit als Mountainbike-Trainer beim BSJ Marburg durfte ich bereits viele Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen sammeln. Es ist mir ein Anliegen, sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen – Potentiale zu fördern und das Risikomanagement zu verbessern. Durch meine Kurse erleben sie noch mehr Fahrspaß und vor allem sind sie sicherer unterwegs!

Die Inhalte werden je nach Lerngruppe angepasst. Potentielle Inhalte sind unter Angebot beschrieben.

Termine: 03.04.2016 und 30.07.2016 jeweils von 10-14 Uhr

Preis: 49€ p.P.

maximal 6 TeilnehmerInnen

Treffpunkt: Südbahnhof Marburg (vor der Sparkasse)

 

Beste Bikergrüße,

Hannes