Mountainbiking im Aufschwung

Mountainbiking erfreut sich eines klaren Aufschwungs. Immer mehr Menschen begeistert der vielfältige Einsatzbereich dieser Fahrradgattung und eine Fortbewegung, die man auch als zügiges Wandern inklusive Adrenalinkicks bezeichnen könnte. Die mediale Präsenz von Mountainbike-Rennen untermauert diesen Trend: alle Veranstaltungen des Cross-Country- und Downhill-Worldcups werden seit 2013 auf redbull.tv im Web live übertragen.

Und das sind die Termine, an denen Du Mountainbiking auf höchstem Niveau 2014 live bewundern kannst:

 

25.-27.4.2014  Cairns, Australien

23.5./ 25.5.2014 Nove Mesto, Tschechien

30.5./ 1.6. Albstadt, Deutschland

8.6. Fort William, Schottland

15.6. Leogang, Österreich

31.7./ 2.8.-3.8. Mont Sainte Anne, Kanada

8.-10.8. Windham, USA

22.-24.8. Meribel, Frankreich

6.9.-7.9. Hafjell, Norwegen

 

Weitere Infos auf http://www.redbull.tv

Reinschauen lohnt sich!

 

Bis bald auf dem Bike!

Hannes

 

 

Werbeanzeigen

Neues Semester, neue Kurse beim ZfH und eigene Coachings

Im neuen Semester leite ich fünf Mountainbike-Kurse beim Zentrum für Hochschulsport der Uni Marburg. Dazu zählen drei wöchentlich stattfindende Kurse und zwei Exkursionen (Bikepark Winterberg, Lenzerheide – Schweiz). Heute geht es los mit dem L1-Kurs!

http://kursbuchung.online.uni-marburg.de/hsp/cgi/webpage.cgi?kursid=1E1ITR2&klid=fb56db16a5c93b498cf08ed9becbdfe2

Außerdem werde ich ab Mai unabhängige Coachings anbieten. Dazu gibt es in den kommenden Tagen noch mehr Informationen!

Bis bald auf dem Bike!

Hannes

Überragende letzte Woche

Nachdem ich meinem Körper in Woche fünf eine Pause gestattete, wurde die sechste Woche überragend! Mit Julian durfte ich einem ambitionierten Nachwuchsbiker die besten Wege des Südwesten Mallorcas zeigen. Am ersten Tag fuhren wir Cala Egos und Tres Picones gemeinsam mit Andre, der auch für Rad International arbeitet. An Tag zwei erklommen wir den Puig Na Bauca (614m). An Tag drei gesellten sich 6 Österreicher zu uns, die für ordentlich Stimmung sorgten, während wir uns einmal mehr auf dem Serra de Na Burgesa austobten. An Tag vier fuhr ich mit den Ösis, Julian und Peter nach Galilea, den Höhenweg nach Son Font und am Ende bescherte ich den Fitteren der Gruppe eine Zusatzrunde mit Secret Trail an der Finca Galatzo. Freitag stand dann das Highlight an: der Westküstenwanderweg 221 von Andratx nach Sant Elm. Westküste und Dragonera bieten immer wieder eine packende Kulisse für die ohnehin schon spektakuläre Abfahrt. Der Blick reicht bei gutem Wetter bis zum Puig Major, der mit 1445m das Dach Mallorcas bildet. Das Hochgefühl des Flows der Abfahrt dagegen kennt nach oben hin keine Grenze. Insgesamt eine tolle Abschlusswoche, die Lust auf mehr machte! Hasta pronto, Mallorca!

Bis bald auf dem Bike!

Hannes